Zwischen München und Mailand gab es eigentlich nur mangels Italienzulassung fehlende 1216er durch andere italientaugliche Loks zu ersetzen, nachdem sich DB und ÖBB in Eigenregie entschlossen hatten, auf dieser Relation einen qualitativen Fernverkehr ohne Beteiligung der FS anzubieten. 189 932 erreicht am Abend des 10.5.10 Assling mit EC 84, nächster Halt München.