Wernigerode mit seinem touristischem Wert und den Harzer Schmalspurbahnen ist immer wieder Ziel von Sonderzügen. Am 20.11.11 durchquerte ein besonders prominent gebildeter TEE das Harzzvorland: bis Hildesheim mit 103 184 bespannt, übernahmen dort 218 387 und 105 den Zug bis Wernigerode. Hier umrunden sie gerade Klein Elbe.