Umgekehrt proportional zur Schneehöhe stand des Güterzugaufkommen der KBS 430 in dieser Woche. Mehr als drei bis vier Durchgangszüge verteilt über die Tageslichtzeit waren kaum zu erwischen. Nach zwei Stunden des Ansitzens ließ sich immerhin dieses Doppel aus 140 833 und 838, vermutlich mit dem mehrstündig verspäteten Braunkohlezug CS 60401 Rommerskirchen - Kassel-Niederzwehren, auf dem Bekeviadukt blicken.