Wegen Gleisbauarbeiten bei Diestedde verkehrte der Kalksteinsandzug am 4.9.10 abweichend über Soest statt Neubeckum nach Hamm. Bei Soest wurde dank flotter Fahrt die Umgebung weithin sichtbar eingenebelt.