Die Beladung des Zuges muss nach einiger Zeit unterbrochen werden, um Platz für das Passieren des Berliner Bierzuges aus der Warsteiner Brauerei zu schaffen, der mit der frisch gewaschenen 21 bespannt und von WLE 71 nachgeschoben wurde.