DB-Baureihe 220
Diesellokomotive

DB-Baureihe 220

Nachdem in den 1960er Jahren die Umstellung von Dampf- auf Diesellokomotiven vorangetrieben wurde, wurden nicht nur in Deutschland entsprechende Modelle produziert. Auch aus der ehemaligen Sowjetunion wurden Lokomotiven diesen Typs importiert. Gleichzeitig sollte die DDR i Rahmen der gegenseitigen Wirtschaftshilfe keine eigenen Diesellokomotiven mit höherer Leistung mehr produzieren.

Als Variante der sowjetischen Lokomotive M62 wurde die DB-Baureihe 220 daher von der Deutschen Reichsbahn für die DDR in Auftrag gegeben. Diese dieselelektrische Lokomotive wurde später zur einheitlichen Erkennung in Baureihe 120 umbenannt. 

Bildquelle: Von Liesel – Selbst fotografiert, CC BY-SA 3.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=9719709

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.